Willkommen auf unserer Internetseite

Wir liefern versandkostenfrei und
ohne Mindestbestellwert innerhalb von Deutschland!

 

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Verlagsseite.

Im oberem Rondell finden Sie unsere aktuellen Bücher und Neuheiten.

In unserem Buchshop finden Sie noch eine weitere Auswahl interessanter Bücher

Viel Freude beim Stöbern auf unserer Seite

Ihr All Stern Team

 

Ausführliche Informationen zum Kongress bitte auf den Banner klicken

 

5_Kongress_11/2016

 

App

 

Sturmflut der Völker - Unser Gespräch unter der Linde

Unter folgendem Link können Sie das Interview das Dan Davis mit Volker Wittmann zum aktuellen Buch "Sturmflut der Völker" geführt hat nachlesen:

Interview mit Volker Wittmann

                                                                                                                                                                                             

NEU ERSCHIENEN - jetzt lieferbar!!

 

Autor Volker Wittmann beschreibt auf eindrucksvolle Weise die Lage Deutschlands unter der drückenden Zuwanderung.

Dann wirft er einen Blick auf die Zukunft, die daraus erwächst. Wie werden die Deutschen mit der fremden Last fertig werden, die ihnen eine verantwortungslose Politik aufbürdet?

Das brandaktuelle Buch kommt zur rechten Zeit, um auf zu zeigen, daß es bei der sogenannten Flüchtlings-Krise offenbar nur vordergründig um Asyl für Schutzbedürftige geht...

 

All-Stern-Verlag

Reiner Elmar Feistle

 

coversturflutdervoelker

 

Volker Wittmann

Sturmflut der Völker

Mit einem Nachwort von Reiner Elmar Feistle

 

Die Welt erlebt derzeit eine Völkerwanderung, wie sie es seit dem Einfall der Hunnen im vierten Jahrhundert nicht mehr gesehen hat.

Millionen Bewohner der Schwellen-Länder rennen gegen die Industrie-Staaten an und erstürmten deutsche Lande.

Die Supermacht USA hat sich hinter einem Bollwerk von tausenden von Kilometern an seiner Südgrenze gegen Zustrom aus Latein-Amerika verschanzt.

Spanien schottete seine Gebiete in Marokko durch immer höhere Zäune vor Eindringlingen aus Afrika ab.

Ungarn ist den Beispielen gefolgt. Die Madjaren errichteten Draht-Verhaue zur Abwehr der Marschsäulen, die über die Balkan-Halbinsel herein brachen. Danach befestigten auch Österreich und Mazedonien ihre Grenzen.

Allein Deutschland hielt Tür und Tor sperrangelweit offen.

Unter dem Vorwand von Zuflucht für Schutzbedürftige fällte seine selbstherrliche Kanzlerin damit eine abenteuerliche Entscheidung mit unabsehbaren Folgen.

Eine Sintflut von Einwanderern unbekannter Zahl und unbestimmter Herkunft überschwemmte deutsche Fluren. Wo sie hin schwappte, häuften sich Übergriffe.

Beängstigende Vorkommnisse in der Silvesternacht 2015/16 zu Köln und in vielen anderen deutschen Städten weckten schlimmste Befürchtungen.

Das Weltnetz brachte Erschreckendes an den Tag. Eine unheilige Allianz von Politik und Medien versuchte das Volk über die verhängnisvollen Folgen des Asyl-Unwesens zu täuschen.

Verfasser Volker Wittmann deckt die Hintergründe auf. Wer sind die Drahtzieher, die auf Krisenherden ihr Süppchen kochen?

Dieses Buch öffnet Ihnen die Augen, was Regierende und Meinungsmacher weiterhin verschweigen, vertuschen oder verleugnen, und was den Deutschen noch bevor steht.

Sind Sie bereit dafür?

 

Hardcover 290 Seiten    Preis 19,95 Euro

 

 

NEU ERSCHIENEN - jetzt lieferbar !!

 

Planet der Hausaffen ... die Erde ein kosmischer Viehstall? Das geht jetzt aber zu weit!

Der Autor Volker Wittmann provoziert nicht, sondern zeigt mit mathematischer Akribie auf, was dem kurzsichtigen, weil in einer kurzen Lebensspanne sich befindlichen Menschenkind nicht ohne weiteres ersichtlich sein kann.

Die Bezeichnung als Hausaffen anhand der Zerstörungswut des Homo sapiens könnte provozieren, trifft aber den Nerv der Zeit inmitten des Wandels und erhält durch dieses umfangreich recherchierte Werk einigen Stoff zum Nachdenken.

Manövrieren wir unseren Planeten freiwillig ins Unglück oder sind wir fremdbestimmt und – gesteuert? Um uns diese brisante Frage selbst beantworten zu können, präsentiert uns der Autor seine Perspektive anhand vieler Beispiele und Quellen.

Ein mahnendes Buch, dass zum Nachdenken anregt!

All-Stern-Verlag
Reiner Elmar Feistle

 

planetderhausaffen

 

Volker Wittmann


Planet der Hausaffen
Die Erde ist ein kosmischer Viehstall



Planet der Hausaffen? Sollte damit tatsächlich die Erde gemeint sein? Und mit Hausaffen die Menschen-Insassen eines kosmischen Viehstalls?

Nur auf den ersten Blick erscheint das unwirklich oder unglaublich. Abenteuerlich und haarsträubend ist es ganz bestimmt.

Wer das Zeitgeschehen nüchtern ins Auge fasst, muss zumindest zu dem Schluss gelangen, dass der sogenannte Homo sapiens seinen Wandelstern und sich selbst ins Unglück stürzt.

Bei Behörden und Wissenschaftlern herrscht die Ansicht vor, für vernunftbegabte Wesen außer ihnen, geschweige denn außerhalb der Erde, gäbe es keine Beweise.

Andernfalls müssten Signale fremder Zivilisationen eingehen. Umgekehrt wird ein Paar Schuh daraus. Das Schweigen der Sterne sollte zutiefst beunruhigen.

Wenn Menschen so wenig über andere im All wissen, besagt das keineswegs, dass es die nicht gibt. Wahrscheinlicher ist: Wir sollen es nicht wissen.

Bis zum Frühsommer 2015 hatten Raumforscher 1.924 fremde Welten entdeckt. Offenbar umkreisen unzählige Planeten fast jeden der rund zweihundert Milliarden Sterne der Galaxis.

Etliche bieten ähnliche Verhältnisse wie der blaue Planet. Deshalb können dort Geschöpfe gedeihen, wie wir sie kennen. Mancher lebensfreundliche Wandelstern ist zudem viel älter als der dritte Begleiter der Sonne im Orion-Arm der Milchstraße.

Dabei geht es nicht um ein paar Jahrhunderte, sondern um Jahrmillionen. Bewohner alter Welten hatten ausreichend Zeit ferne Himmelskörper zu erforschen, zu erschließen, zu nutzen, auszubeuten oder zu unterwerfen, ohne die Einheimischen davon zu unterrichten.

Lesen Sie, was der Erde blüht.

Hardcover 328 Seiten mit zahlreichen Abbildungen

Preis  21 Euro