Prof. Dr. Werner Kirstein

Prof. Dr. Werner Kirstein

 

Prof. Dr. Werner Kirstein studierte nach dem Abitur am Abendgymnasium der Stadt Würzburg an der dortigen Universität in den Hauptfächern Physik und Geographie. Studienschwerpunkte waren Theoretische Thermodynamik und Klimatologie.

Nach einer wissenschaftlichen Tätigkeit im Forschungszentrum Jülich und einem Lehrauftrag an der Universität Würzburg nahm er im Frühjahr 1997 eine Professur an der Universität Leipzig an.

Die Themen der Dissertation (1981) und Habilitation (1991) lagen im Bereich der Klimavariabilität und der multivariaten Geostatistik.

Lehr- und Forschungstätigkeiten hat er an der Universität Würzburg und Leipzig in der Physischen Geographie, der Klimatologie, der angewandten Fernerkundung, der Geostatistik und auch zu sozialgeographischen Themen aus der Klima- und Umweltpolitik („Global Change“) durchgeführt.

Im Rahmen seiner Fachgebiete hat er zahlreiche Veröffentlichungen und Vorträge gehalten — nach dem Ruhestand auch als Videovorträge auf verschiedenen Internetplattformen und bei öffentlichen Veranstaltungen.

 

Erscheinungstermin 1. Juni 2021

 

               Diktaturvirus - gefährlicher als Coronaviren?